AzorenFor Sale, Housing, Immobilien Azoren, property Azores, Ferienhaus Azoren, Land, Holiday, Accomodation, Acores, Property, Real Estate, Pico, Consulting, Grundstückskauf, Hauskauf, Immobilien, Housekeeping, Beratung, Einwanderung, Tauchen, Paragliding, Whalewatching, whale-watching, swimming with the dolfins

Besteigung des "Pico":

 

Eine der schönen und auch etwas anstrengenden Touren auf Pico ist die Besteigung des Vulkans "Pico".
An klaren Tagen kann man alle 5 Inseln des Zentralarchipels sehen.

Allerdings ist der Aufstieg anspruchsvoll, wenngleich nicht Alpin. Dennoch wandert man auf scharfkantiger Lava-Asche.
Etwas anstrengender noch ist der Abstieg, da es auf dem Geröll teils steil bergab geht und man viel am "bremsen" ist.
Unangenehm wird es wenn sich der Berg zu zieht und Regen und Nebel aufkommen.

Wir sind allerdings ständig über die Großwetterlage informiert, trotzdem kann es zu schnellen Änderungen kommen.
Entgegen einigen Infos in den Reisehandbüchern ist ein Guide nicht vorgeschrieben. Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen aber gerne einen erfahrenen Guide, der nicht nur den Weg sogar bei Nebel findet sondern so nebenbei noch einiges zu erzählen hat.
Ansonsten tragen Sie sich am Startpunkt in ein Besucherbuch ein, zahlen 10,00€ für den Unterhalt der Station und bekommen einen GPS-Sender für evt. Probleme mit. Im "Falle eines Falles" können Sie damit die Bergwacht alarmieren, die sofort weiß, wo Sie sind und Ihnen zur Hilfe eilt.

Der Aufstieg dauert 2 bis 3 Stunden. Dann verweilen wir am Kraterrand oder erklimmen die Spitze des „kleinen Pico’s“.
Der Abstieg nimmt ca. 3-4 Stunden in Anspruch.

Notwendige Ausrüstung: gute Wanderschuhe, ggf. Stöcke, warme Jacke, Regenjacke, reichlich Sonnenschutz, ausreichend Wasser und etwas Verpflegung (Kraft-Riegel, Schokolade o.ä.).

   

zurück